Besichtigung Fernsehstudio Zürich

SRF - Die Schweiz im Herzen

Auch wenn die Turnhallen wegen Ferien geschlossen sind bleibt die Männerriege nicht untätig. Im Herbst steht jeweils ein besonderer "Leckerbissen" auf dem Programm. Letztes Jahr ging es in die Kaltbach Höhle, dort wo der Käse reift (siehe dazu die Bildreportage unter "Berichte" dieser Webseite). Und dieses Jahr? Nichts geringeres als der Besuch des Fernsehstudios in Zürich Leutschenbach.

Schon bald einmal war die maximale Besucherzahl ausgeschöpft. Am 4. Oktober besammelten sich 24 Personen auf dem Bahnhof Dulliken um etwas Besonderes zu erleben.

Willkommen     Saskia Wegmann
Die Begrüssung im Fersehstudio durch Saskia Wegmann

Im Studiogebäude wurden die Dulliker von Saskia Wegmann herzlich willkommen geheissen. Sie führte die Gruppe kompetent und mit viel Charme durch das verschiedenen Studios. Die Bilder in der Galerie dokumentieren die verschiedenen Highlights:

  • Besammlung in Dulliken und Rückfahrt (7 Bilder)
  • Willkommen bei SRF (5 Bilder)
  • Studio "Glanz & Gloria" (2 Bilder)
  • Studio "Börse und Schweiz aktuell" (9 Bilder)
  • Regieraum (3 Bilder)
  • Tagesschau-Studio (5 Bilder)
  • Blick auf Baustelle im Innenhhof (1 Bild)
  • Blick auf Gesamtleitung SF 1, SF zwei und SF Info (1 Bild)
  • Studio "Roger Schawinski" (1 Bild)
  • Studio "Kassensturz" (4 Bilder)
  • Studio "Arena" (3 Bilder)
  • Studio "Sternstunde" (1 Bild)
  • Studio "Puls" (1 Bild)
  • Studio 1 (grösste Studio) für Sendungen wie "Happy Day", "Benissimo", etc. (1 Bild)
  • Fernsehrestaurant (4 Bilder)
Börse und Schweiz aktuell   Börse und Schweiz aktuell

Im Studio für "Börse" und "Schweiz aktuell"

Tagesschau-Studio
Tagesschau-Studio

Alle Teilnehmenden waren vom Ausmass der gesamten Anlage und der Vielfalt der Räume sehr beeindruckt. Andererseits überschätzt der Fernsehzuschauer am Bildschirm die Grösse der Studios im Allgemeinen. Es ist fast unglaublich wie viele Menschen und Computer zusammenwirken müssen bis wir eine Sendung an unserem Fernseher sehen können!

Zum Abschluss wurden die Niederämter im hauseigenen Restaurant mit einem Imbiss und Getränken gestärkt. Aufmerksame Dulliker konnten sogar das Vorübergehen von Katja Stauber (Moderatorin und Redaktorin der "Tagesschau") und Arthur Honegger (Moderator, Journalist von "10vor10" sowie Autor) wahrnehmen. Mit dem "Wetterfrosch" Thomas Kleiber gab es sogar einen Small Talk.

Herzlichen Dank an den Vorstand für die Umsetzung dieser grossartigen Idee. Ein besonderer Dank geht an Oberturner Edgar Fölmli, der Organisator dieses Anlasses.

FÜR WEITERE BILDER SIEHE GALERIE (Bilder: Edgar Fölmli)

Suchen

Mitgliederbereich